Bundesfreiwilligendienst (BFD), sozialer Freiwilligendienst (FSJ), Praktika an der Käthe-Kollwitz-Schule

Bundesfreiwilligendienstleistende und Praktikant/innen im Freiwilligen Sozialen Jahr übernehmen an der Käthe-Kollwitz-Schule wichtige Aufgaben

An der Käthe-Kollwitz-Schule und dem dazugehörigen Schulkindergarten gibt es acht Arbeitsplätze für Freiwillige im Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Die Aufgaben der FSJ/BFD'ler sind sehr vielseitig. Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler nicht nur im Unterricht und beim Lernen, sondern bereiten sie zusammen mit den Lehrkräften auf ihr späteres Leben vor. Zu unseren Aufgaben gehört unter anderem, mit einem oder mehreren Schülerinnen und Schülern einkaufen zu gehen, oder jüngeren Schülerinnen und Schülern beim Essen oder bei Toilettengängen zu helfen.

Da die Pausen für die Schülerinnen und Schüler sehr wichtig sind, um Kontakte zu knüpfen und Kommunikation zu praktizieren, ist es erforderlich, dass ausreichende Aufsicht gewährleistet wird. Hier sind die FSJ/BFD'ler fest eingeplant.

Auch im Sport- und Schwimmunterricht begleiten wir die Schülerinnen und Schüler. Unsere wichtigtsen Aufgaben bestehen darin, den Lehrerinnen und Lehrern eine Hilfe zu sein und selbstständig Verantwortung zu übernehmen, sowie eigenständig zu erkennen, wo Hilfe benötigt wird.

Da die Schülerinnen und Schüler ihr Frühstück oder ihr Mittagessen im Hauswirtschaftsunterricht selbst zubereiten und einige auch das Schülercafè betreiben sind auch in diesem Lernfeld die FSJ/BFD'ler gefragt.

Die Schülerinnen und Schüler lernen in Lerngruppen Mathematik und Deutsch, hier und auch im gestalterischen Unterricht werden die FSJ/BFD'ler eingesetzt.

Die Schule bietet zudem AG's und das Projekt "Die kleine Stadt" an. Zur "Kleinen Stadt" gehören ein Cafè, ein Laden, ein Kino, ein Spielcasino und eine Bücherstube. Außerdem findet regelmäßig eine Fahrrradausbildung für die Schülerinnen und Schüler sattt, auch hier werden wir gebraucht.

Die FSJ/BFD'ler werden in der Regel einer Schülerin oder einem Schüler zugeordnet, sie sind aber auch für die anderen Schülerinnen und Schüler einer Klasse zuständig.

Im Wechsel betreut ein FSJ/BFD'ler zwei mal wöchentlich die Schülerinnen und Schüler des Schülertreffs mit den Betreuerinnen und Betreuern der Lebenshilfe.

Geht eine Klasse ins Schullandheim, gehen FSJ´ler oder BFD'ler mit.

Unsere Unterstützung wird auch außerhalb des Unterichts benötigt. Wir helfen mit, Unterrichtsmaterialien vorzubereiten, halten die Schulanlage und Spielmaterialien in Ordnung, sorgen dafür, dass genug Getränke für die Schülerinnen und Schüler vorhanden sind. Auch an den Vorbereitungen für Feste wie z.B. Schuljubiläum oder Herbstmarkt sind wir beteiligt.

 

Erfahre hier mehr


  

FSJ: 

http://www.fsj-baden-wuerttemberg.de/


 

BFD: 

https://www.bundesfreiwilligendienst.de

http://www.bundes-freiwilligendienst.de/bfd/baden-wuerttemberg/